Skip to content

Aktion offener Sonntag

Intervention / Raum für Begegnung
als Teil des sonntagsbureau
Amerika-Gedenkbibliothek Berlin

Seit September 2017 stehen die Türen der Amerika-Gedenkbibliothek an jedem Sonntag offen. Das ist außergewöhnlich, denn normalerweise dürfen öffentliche Bibliotheken an Sonntagen nicht öffnen. Damit dies doch geht, kuratierte das sonntagsbureau (Teena Lange, Bettina Sund und Wanda Dubrau) von 2017 – 2020 die Aktion offener Sonntag – denn wenn Veranstaltunegn stattfinden, kann auch die Bibliothek öffnen. Jeden Sonntag gab es ca. 10 verschiedene Programmpunkte, in denen sich Menschen auf unterschiedlicher Art begegnen konnten und Wissen austauschen konnten. Z.B. gab es das Lachyoga, Konzerte, Performances, Gebärdensprachkurse, Kinderprogramm, Lesezirkel, Argumentationstrainings, Schachturniere, Seniorenprogramm, u.v.m.. Die Programmpunkte waren auf Teilhabe und Partizipation angelegt und alle konnten selber ihre Ideen mit einbringen.
Seit 2020 wird die Aktion offener Sonntag von einem anderen Team kuratiert.

Since September 2017, the doors of the Amerika-Gedenkbibliothek have been open every Sunday. This is extraordinary, because normally public libraries are not allowed to open on Sundays. To make this possible, the sonntagsbureau (Teena Lange, Bettina Sund and Wanda Dubrau) curated the Open Sunday campaign from 2017 – 2020 – because when events take place, the library can also open. Every Sunday there were about 10 different program points where people could meet in different ways and share knowledge. For example, there was the laughter yoga, concerts, performances, sign language courses, children’s program, reading circles, argumentation trainings, chess tournaments, senior program, and many others. The program was designed for participation and everyone could contribute their own ideas.
Since 2020, the Open Sunday campaign has been curated by a different team.

Photos by Wanda Dubrau