• 08_nude_flutes
  • 07_nude_flutes
  • 06_nude_flutes
  • 05_nude_flutes
  • 04_nude_flutes
  • 03_nude_flutes
  • 02_nude_flutes
  • 01_nude_flutes

NUDE FLUTES

NUDE FLUTES is an experiment choir
Nude Flutes ist ein Experiment Chor
2015 – 2018, varoius locations

Inspired by DADA and John Cage we try out scores that make choral singing happing in an unusual way. Structure meets room for interpretation leading to a dynamic composition. Our incrediants are time, voice and environment. The scores are designed for professional musicians as well as for non-professionals. Especially for those who say they cannot sing.

NUDE FLUTES is iniciated by Wanda Dubrau, though it understands itself as democratic fusion, where all participants can contribute impulses and ideas.

NUDE FLUTES ist: unterschiedliche Wege finden, Stimmen gemeinsam zu benutzen. Verschiedene Formen des choralen Singens – wie z.B. Sprechchöre, Kanons oder Hymnen adaptieren, ausreizen, verfremden. Mit Qualitäten der Stimme arbeiten. Den Einzelnen im Dickicht von Mehreren entdecken. Laut sein. Leise Sein. Komplizenschaft von Körper und Stimme herausfordern. DADA. John Cage. Klangkuppel. Drinnen und draußen. Subtil und full on. Jeder/ jede ist willkommen zu jeder Zeit mitzumachen – speziell die, die immer sagen sie können nicht singen.

Der Chor wird iniziiert von Wanda Dubrau, versteht sich jedoch als demokratischer Chor, wo alle ihre Impulse und Ideen mit einbringen können.

Dort waren wir: Westgermany, Grüntaler 9, Galerie Meinblau, Potsdamer Platz, ida nowhere, la BetoLab, GlogauAir, Reflektor Festival, Airapparent Festival. Avantgarde Festival, Vierte Welt, Amerika-Gedenkbibliothek